LOGO
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 €
View Cart Check Out

Gegen Tasmania ist nichts zu holen

In der Berlin-Liga geht es weiter hoch her, so auch am 10. Spieltag: Am Ende deutlich mit 0:5 unterliegt der 1. FC Wilmersdorf dem neuen Tabellenführer vom SV Tasmania.

Die Mannschaft von Trainer Mohamad Yassine geriet bereits vor der Pause mit 0:2 in Rückstand. Die Treffer für den SV Tasmania erzielten Tolgay Asma (24.) und Florian Medrane (51.)

Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Gäste, die im Schnitt fünf Jahre mehr Erfahrung auf den Platz brachten, als die Wilmersdorfer. Das Durchschnittsalter bei den Gästen lag bei 29,14 Jahren.

Wilmersdorf kämpfte in dieser Phase um den Anschlusstreffer, der an diesem Tag nicht gelingen wollte. Der Primus vom SV Tasmania legte noch zwei weitere Treffer durch Mehmet Okan Kirli (60.) und Benjamin Gaudian (69.) nach. Den Schlusspunkt zum 0:5 aus Wilmersdorfer Sicht setzte Tolgay Asma mit seinem zweiten Treffer in der 88. Spielminute.

Für die Männer des 1. FC Wilmersdorf steht nun ein spielfreies Wochenende an. Weiter geht es am Sonntag, 6. November mit dem wichtigen Spiel bei Tabellenschlusslicht Hürtürkel. Anstoss ist um 14.30 Uhr.

 

 

 

0,00 €0 Produkte
Der Traditionsclub in Wilmersdorf